Das treibt uns an

damit Menschen mehr freude an nachhaltiger mode haben, bauen wir fashion life balance.

Kleidung ist unsere zweite Haut. Sie gehört zu unserem täglichen Bedarf, genauso wie Nahrung und Schlaf. Kleidung ist jedoch in unserer Gesellschaft zur Wegwerfware geworden.  Die Folge davon: Jedes Jahr landen 1,3 Millionen Tonnen Kleidung auf einem Berg von teilweise kaum getragenen Altkleidern. Das ist eine immense Belastung für die Umwelt und für Drittländer, die mit der gebrauchten Ware überschwemmt werden.

Unser Kleiderkonsum in Zahlen

Kleidungsstücke pro Kopf
Neue Teile pro Kopf/Jahr
Tonnen Altkleider im Jahr

Doch das muss nicht so sein

Wer Kleidung länger tragen will, kann auf Rat und Unterstützung von bundesweit 13.300 Schneidereien zurückgreifen. Die lokalen Handwerksbetriebe kennen sich mit Kleidung reparieren, Umarbeiten und Upcycling bzw. Veredelung aus. Maßschneider sind gleichzeitig die beste Adresse, wenn das Outfit perfekt passen und genau nach deinem Stil hergestellt werden soll. Sie zaubern mit ihrer Handwerkskunst Lieblingsstücke, von denen du dich nicht mehr trennen wirst.

"Ich glaube an eine Zukunft, in der Menschen wieder mit Freude ihre Kleidung lange Jahre tragen. Kleidung, die für sie geschaffen ist, die ihre ganz eigene Kreativität widerspiegelt, mit Wertschätzung für den Menschen und für die Natur."
Pélagie Mepin-Koebel
Gründerin von Fashion Life Balance

International Business Management Paris/Berlin
20+ Jahre als Marketing-Führungskraft

ZEIT, DASS LIEBHABER UND MACHER VON GUTEM MODEHANDWERK ZUSAMMENKOMMEN.

Werde Teil der Bewegung!

WUSSTEST DU, DASS…  

…in Bremen rund 17.000 Einwohner auf eine Schneiderei kommen? Oder dass es einen jährlichen Nadel-Einfädelungs-Tag gibt? Diese und mehr (Fun)Facts über das Schneiderhandwerk entdeckst du in unserem kostenlosen E-Book 2021. 

Cover E-Book Schneiderhandwerk